Der 13jährige Arthur Klem vom SV Lerchenberg Altenburg hat bei den Thüringer Hallenmehrkampfmeisterschaften in Erfurt einen sehr guten 3. Platz belegt. Arthur musste sich bei 17 Startern nur dem Neu-Jenaer Leon Schellenberg (vorher SV Lerchenberg Altenburg) und Christopher Kolbe von der LG Ohra Energie geschlagen geben.

Nachwuchs-Leichtathleten starten ins neue Jahr - 20 Aktive bei Hallenkreismeisterschaften in Talente-Leistungszentrum berufen

Die Leichtathleten des Altenburger Landes sind mit den zweiten Hallenkreismeisterschaften in der Altenburger Wenzel-Sporthalle in ein spannungsgeladenes Jahr gestartet. 100 Sportler ab acht Jahre wetteiferten um die Titel mit teils recht guten Leistungen.

Der 10-fache Landesmeister Leon Schellenberg vom SV Lerchenberg Altenburg e.V. wird zum neuen Wettkampfjahr zum LC Jena wechseln. In seinem letzten Wettkampf für den SV Lerchenberg Altenburg sprang der Altenburger im Weitsprung mit 5,35 m persönliche Bestleistung. Seine persönliche Bestleistung stellte Leon beim Weihnachtsspringen in Jena auf.

Mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier beschloss die Abteilung Leichtathletik des SV Lerchenberg das erfolgreiche Sportjahr 2012. Ein Rückblick auf das Erreichte und eine Wahl zum Sportler/in des Jahres rundeten das Programm mit Musik, Basteleien und tollem Buffet ab.

Traditionell beenden die Leichtathleten des SV Lerchenberg jedes Jahr ihre Freiluftsaison mit Beginn der Herbstferien.

Zum letzten „Freilufttrainingstag“ am 18.10.2012 gingen nochmals über 30 Mädchen und Jungen ihrer Sportart auf dem Gelände der Altenburger Skatbank-Arena nach. Bei Staffelläufen, Sportspielen und einer „kleinen“ abschließenden Ausdauereinheit vermittelten die Trainer Sina Lehmann und Bernd Heindl die Grundlagen der Leichtathletik.

Zum alljährigen Treff des SV Lerchenberg versammelten sich am 14.09.2012 wieder zahlreiche Sportlerinnen und Sportler zum Ablegen des Deutschen Sportabzeichen. In der Altenburger Skatbank-Arena gehörte der 69-jährige Roland Grisse zu den treuen Teilnehmern und erfüllte zum 10-Mal die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens.

Mit etwa 120 Aktiven aus neun Vereinen hat sich das traditionelle Leichtathletik-Meeting des ESV 90 Gößnitz erneut als sportliches Highlight im Altenburger Land erwiesen. "Alle Sportvereine des hiesigen Landkreises, die Leichtathletik anbieten, waren vertreten, dazu kamen Sportler vom 1. SV Gera und von Vorwärts Zwickau", zeigte sich ESV-Trainer Manfred Kunzat zufrieden.

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres beginnt die Abteilung Leichtathletik des SV Lerchenberg wieder mit dem Training in der Skatbank-Arena. Ab 03.09. wird sich wieder intensiv für die anstehenden sportlichen Herausforderungen unter Anleitung unserer Trainer/-innen vorbereitet. Alle jungen Athleten sind ab 16.30 Uhr im Einsatz, im Anschluss (ab 17.30 Uhr) trainieren die älteren Sportler. Dabei steht insbesondere die Vorbereitung zu den Staffelläufen am 12.09.12 in Meuselwitz im Vordergrund, welche im Rahmen der letzten Kreismeisterschaften aufgrund schlechter Witterung nicht stattfinden konnten. Außerdem beobachten die jungen Sportler mit Begeisterung den Fortschritt der Arbeiten an der neuen Weitsprunganlage im Stadion und freuen sich schon auf die ersten Trainingssprünge.

Mit 36 Kreismeistertiteln, 19 zweiten sowie 19 dritten Plätzen gehörte der SV Lerchenberg Altenburg zu den erfolgreichsten Vereinen der diesjährigen Kreismeisterschaften der Leichtathletik in Meuselwitz. Die Kreismeisterschaften im Stadion am Penkwitzer Weg dienten gleichzeitig als Meisterschaften des Osterlandes. Hier gewann der Verein 22 Mal Gold, 13 Mal Silber und 9 Mal Bronze.