Drucken

Am vergangenen Wochenende fanden in Meuselwitz die Ostthüringer Mehrkampfmeisterschaften der Altersklassen 8 bis 11 statt. Am Start waren auch fünf junge Sportler vom SV Lerchenberg Altenburg e.V. Die achtjährigen Kinder Denise Heilmann, Toni Böckel und Nero Andre hatten einen Dreikampf bestehend aus 50 m-Sprint, Weitsprung und Ballwurf zu absolvieren.

In der Altersklasse zehn kamen für Lilly Teichert und Lennox Heilmann noch der 60 m-Hürdenlauf und der 800 m-Lauf hinzu. Besonders die beiden Mädchen konnten mit einer Silbermedaille überzeugen. Denise erzielte Bestleistungen im Sprint (8,49 s) und im Ballwurf (20 m) und lag mit 932 Punkten lediglich 20 Punkte hinter der Siegerin Lara Klenert aus Rudolstadt. Lilly Teichert lag nach vier Disziplinen (u.a. 27 m im Ballwurf) auf Platz drei. Nach einem taktisch klugen 800 m-Lauf, welchen sie mit großem Vorsprung und neuer Bestleistung von 2:45,23 min gewann, kämpfte sie sich noch auf den zweiten Platz (1.967 Punkte) mit 4 Punkten Vorsprung auf die Drittplatzierte Anika Fischer aus Jena vor. Die Siegerin Emilias Junker (2.004 Punkte) aus Schleiz lief die 800 m in 3:41,84 min.

Toni und Nero absolvierten einen guten Dreikampf mit Bestleistungen im Ballwurf und belegten in der Endabrechnung gute Plätze im Mittelfeld. Toni erzielte außerdem im Sprint mit Bestleistung von 8,79 s die viertbeste Zeit aller Teilnehmer. Lennox Heilmann lag nach vier Disziplinen und guten 39,5 m im Ballwurf auf Platz drei. Leider konnte er in seiner Paradedisziplin, dem abschließenden 800 m-Lauf nicht mehr antreten. Die Trainer sind mit den gezeigten Leistungen nach der langen Sommerpause sehr zufrieden.