„Training mal anders“ war bei den Basketballern des SV Lerchenberg Altenburg angesagt. Im Rahmen des „Zukunftstrainings“ trafen die jungen Sportler auf die engagierten Altenburger Ausbildungsunternehmen Bauer & Co. GmbH und OKM GmbH. Die IHK zu Gera und die HWK für Ostthüringen starteten damit gemeinsam mit Level 3 der Arbeitsagentur Altenburg-Gera dieses neue Format.

Am vergangenen Samstag bestritt erstmals ein Nachwuchsteam der Basketball-Abteilung des SV Lerchenberg ein Testspiel. Unsere vorwiegend männliche U14 trat auswärts in Greiz an.
Im ersten Viertel mussten beide Teams ihre anfängliche Nervosität abschütteln, sodass es nach 10 Minuten 2:10 stand.


Vergangenen Freitag hatten unsere Basketball-Herren die Zweite Mannschaft des USV Jena zu einem Testspiel zu Gast. Nach einem verschlafenen Beginn begegneten unsere Jungs den Routiniers aus Jena den restlichen drei Viertel lang auf Augenhöhe. Am Ende stand es 52:73 für die Gäste. Alle Spieler konnten etwas zur guten Mannschaftsleistung beitragen. Weiter so!

Beitrag: Sportbuzzer - Autor: Steffen Enigk (Leipziger Volkszeitung) - Veröffentlichung: 27.03.2021

Nach der Auflösung des Altenburger BC haben die Korbjäger beim SV Lerchenberg eine neue Heimat gefunden. Im Freizeitbereich steigen die Mitgliederzahlen, im kommenden Jahr sollen auch wieder Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen.

Altenburg. "Wir wollen den Altenburger Basketball wieder dorthin bringen, wo er hingehört“, sagt Patrick Quaas, „aber das wird ein weiter Weg.“ Er kann sich noch gut an Zeiten erinnern, als die Korbjäger aus der Skatstadt zwei Männer- und eine Frauenmannschaft sowie ein Nachwuchsteam am Start hatten. „Aber seit etwa 2015 ging es immer mehr bergab.

 

Kompletter Artikel siehe Anlage