198 Läuferinnen und Läufer überquerten im Altenburger Waldstadion bei sommerlich warmen und trockenen Bedingungen die Ziellinie des 11. Sparkassen Crosslaufes. Der SV Lerchenberg Altenburg war wie in den vergangenen Jahren der Ausrichter der 2011 wieder aufgenommenen traditionellen Veranstaltung am und im Altenburger Stadtwald.

Der Winter verabschiedet sich, der Frühling hält Einzug - und der SV Lerchenberg Altenburg e.V. richtet traditionell seinen Sparkassen-Crosslauf aus. Dazu lädt der Verein wieder alle Interessierten zu einem Lauf mit interessantem Streckenprofil ein. Und das Beste – für die Kinder und Jugendlichen auf den Laufstrecken von 1,0 und 2,0 km werden keine Stargebühren erhoben!

Der SV Lerchenberg begrüßt gern wieder die Schulen und Vereine des Altenburger Landes sowie ambitionierte Einzelstarter, die sich einfach wieder in „Laufform“ für den Skatstadtmarathon bringen wollen.

„Bei schönem Wetter kann jeder Fußball spielen.“

Unter diesem Motto trafen sich bei nasskaltem Wetter die Sportfreunde des SV Lerchenberg Altenburg zum traditionellen Fußballspiel am ersten Weihnachtsfeiertag. Seit 27 Jahren gehört es für die Leichtathleten und Fußballverrückten dazu, in großer Runde das Jahr sportlich und mit Glühwein ausklingen zu lassen. Dabei nutzten die erneut 2 Dutzend Sportfreunde zugleich die Gelegenheit, eine Rückschau auf 30 Jahre SV Lerchenberg Altenburg zu nehmen sowie einen Ausblick ins nächste Sportjahr zu richten.

Im Rahmen des Basketballpunktspieles der U16 des SV Lerchenberg Altenburg e.V. gegen die Leipzig Eagles wurden die Trainer Ronny Funke, Patrick Quaas und Markus Blümel für ihr ehrenamtliches Engagement im Sport ausgezeichnet. Alle 3 Sportfreunde haben großen Anteil daran, dass der Altenburger Basketballsport beim SV Lerchenberg Altenburg eine neue Heimat gefunden hat. Inzwischen befinden sich 3 Mannschaften in unterschiedlichen Altersklassen im Spielbetrieb.

v.l.n.r. Torsten Rist, Markus Blümel, Ronny Funke, Patrick Quaas und Ulf Schnerrer

Auf dem langen Weg zurück in den Spielbetrieb war es den Basketballern des SV Lerchenberg Altenburg e.V. in der letzten Saison erstmals gelungen, eine Herrenmannschaft für den Ligaalltag aufzustellen. Mit einem breit aufgestellten, aber sehr unerfahrenen Kader ging es zunächst darum, Erfahrungen zu sammeln.

In der kommenden Saison 2023 / 2024 nehmen 3 Basketballteams in den unterschiedlichen Ligen am Spielbetrieb teil. Die Fachverbände haben zwischenzeitlich die vorläufigen Spielpläne veröffentlicht.

238 ehrgeizige Finisher durchquerten das Ziel während der bereits sechsten Auflage des in Rödigen stattfindenden „Lödla crosst“ beim Crosslauf und den Mountainbikerennen.

„Lödla crosst“ ist inzwischen über die Grenzen des Bundeslandes Thüringens bekannt. Daher reisten neben Athleten aus Thüringen auch Sportbegeisterte aus Sachsen, Berlin oder Sachsen-Anhalt an. Eine vom SV Lerchenberg Altenburg e. V., Aufbau Altenburg e. V. und der Gemeinde Lödla reibungslos organisierte Veranstaltung für alle Leistungsklassen wurde neben idealen äußeren Bedingungen von den angetretenen Athleten genutzt, um neue Bestwerte aufzustellen.

Am 01. Juli findet die nächste Auflage von "Lödla crosst" im Lödlaer Ortsteil Rödigen statt. „Lödla crosst“ verbindet die zwei Sportarten Crosslauf aus der Leichtathletik und MTB aus dem Radsport an einem Tag und einem Ort. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und es gehen täglich neue Anmeldungen ein. Die Veranstalter vom SV Lerchenberg Altenburg, SV Aufbau Altenburg und der Gemeinde Lödla rechnen mit 150 bis 200 Teilnehmern.

Der SV Lerchenberg Altenburg e.V. bietet am 07. Mai einen Schnupperlauf in Vorbereitung auf den 13. Skatstadtmarathon an.
Der Schnupperlauf richtet sich an alle interessierte Lauffreunde des Skatstadtmarathon und dient als Vorbereitungslauf für den 10. Juni! Gelaufen werden die Strecken "13,3 km" und "Halbmarathon". Treffpunkt ist um 10:00 Uhr an der Brüderkirche.
(Hinweis: Es handelt es sich hierbei um einen Privatlauf, wo jeder Teilnehmer für sich selbst verantwortlich ist. Es besteht keine markierte / abgesperrte Strecke.

Die WAG Wohnungsgenossenschaft „Altenburg-Glashütte“ eG unterstützt die Nachwuchsarbeit der Basketballer des SV Lerchenberg Altenburg.

Am Rande des letzten Saisonspiels der Herren gegen Hermsdorf überreichte der Kaufmännische Leiter Nico Kraft symbolisch einen Spendenscheck über 500 Euro an die Basketballer. Die WAG setzt damit ihr Engagement beim Altenburger Basketball fort. 

v.l. Vereinsvorsitzender Torsten Rist, Nico Kraft, Teamcoach Markus Blümel und Nachwuchsspielerin Marie Schumann (Foto: Lisamarie Adam)

Nachfolgende Altenburger Firmen unterstützen weiterhin die Basketballer: