Die Sonne lacht und lockt wieder alle Naturfreunde in Scharen an die frische Luft. Wer die Natur genießen will und gleichzeitig noch etwas für seine sportliche Strandfigur tun will, joggt, rennt oder walkt durch das wunderschöne Altenburg. Als Höhepunkt lockt natürlich die Finisher-Medaille beim Skatstadtmarathon. Und die Vorbereitung dazu kann auch der Schnupperlauf des SV Lerchenberg Altenburg e.V. sein, der am 12.05.2019 um 10:00 Uhr beginnt. Start ist an der Brüderkirche, es werden die Läufe über 13,3 km und der Halbmarathon gelaufen. Mehrere Verpflegungspunkte sind eingeplant.

Läufer des Schnupperlaufes 2018 kurz vor dem gemeinsamen Start (Bild: Torsten Rist)

Nach anfänglichem Nebel fand am 06.04.2019 die 8. Auflage des Altenburger Sparkassen-Crosslauf bei bestem Laufwetter in Altenburg statt. An der Veranstaltung im Altenburger Stadtwald nahmen Lauffreunde aus Thüringen und Sachsen teil und dankten es mit 5 Streckenrekorden. Der SV Lerchenberg Altenburg e.V. als Veranstalter tat wiederum sein Bestes und so gestaltete sich das Laufevent in der Altenburger Skatbank-Arena und durch den Stadtwald für jene 211 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die das Ziel passierten, auch zu einem schönen Lauferlebnis.

Start des Familienlaufs (Bild: Andreas Prautsch)

Nachdem der Trimm Dich Pfad im Altenburger Stadtwald bereits seit mehreren Jahren sehr rege durch die Altenburger genutzt wird, wurde nun Ende Januar ein neues Gerät zur sportlichen Nutzung übergeben. Die Errichtung des Rückenbeugers wurde aus den Geldern der letztjährigen Wette im Rahmen des 10. Skatstadtmarathons zwischen dem Veranstalter des Skatstadtmarathons und dem SV Lerchenberg Altenburg e.V., der erbrachten Eigenleistungen durch die Firma HEAB Absaugtechnik GmbH Altenburg und der Stadt Altenburg realisiert.

Übergabe des Sportgerätes: (v.l.) Helmut Nitschke, Jan Heilmann, André Neumann, Torsten Rist und Torsten Krug

Der Winter verabschiedet sich, der Frühling hält Einzug - und der SV Lerchenberg Altenburg e.V. richtet traditionell seinen Sparkassen-Crosslauf aus. Dazu lädt der Verein wieder alle Interessierten zu einem Lauf mit interessantem Streckenprofil ein. Und das Beste – für die Kinder und Jugendlichen auf den Laufstrecken von 1,0 und 2,0 km werden keine Stargebühren erhoben!

Der SV Lerchenberg begrüßt gern wieder die Schulen und Vereine des Altenburger Landes sowie ambitionierte Einzelstarter, die sich einfach wieder in „Laufform“ für den Skatstadtmarathon bringen wollen.

Der Dezember ist der Monat mit den Auszeichnungen und Ehrungen:

Der Kreissportbund Altenburger Land ehrte am 05.12. die erfolgreichsten Sportler sowie ehrenamtlich tätige Helfer bei den diesjährigen Kreisjugendspielen. Justus Erler und Claudia Erler wurden dabei vom KSB ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch an Claudia und Justus.

Am 03.12. wurde zudem unsere Übungsleiterin Sandra Kramer vom LSB und dem Thüringer Bildungsministerium für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Vielen Danke, liebe Sandra, für deine Arbeit für den SVL!

 Gruppenbild der Geehrten bei den Kreisjugendspielen 2018

Mit einem sehr vielfältigen Programm beging der SV Lerchenberg Altenburg e.V. am vergangenen Samstag sein 25 jähriges Bestehen. Am Vormittag konnten sich bereits die Kinder des Sportvereins auf einer Hüpfburg vergnügen, sich anmalen lassen oder beim Basteln ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Am Abend wurden die Gäste bereits beim Einlass von rhythmischen Klängen durch Como Vento empfangen.

Der Vorsitzende des SV Lerchenberg Altenburg e.V., Torsten Rist, ist für seine Verdienste um die Entwicklung des Sports beim SV Lerchenberg und im Landkreis Altenburger Land mit der Guts-Muths-Ehrenplakette in Bronze des Landessportbundes Thüringen geehrt worden. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25. Gründungsjubiläum des Vereins überreichte ihm der Vorsitzende des Kreissportbundes Altenburg Land Dr. Hendrik Baum am Samstag letzter Woche (22. September 2018) in der Altenburger Brauerei die Auszeichnung.

Erstmals veranstalteten SV Aufbau Altenburg und SV Lerchenberg Altenburg gemeinsam am letzten Samstag einen Crosslauf im Lödlaer Forst. Zur Premiere gingen insgesamt 64 Läuferinnen und Läufer über die Distanzen 3 km (ab 10 Jahre) und 6 km (ab 16 Jahre) der anspruchsvollen und zugleich bergigen Strecke an den Start.

Siegerehrung AK weibliche U14 v.l. Mohamend Malak, Lilly Teichert und Katarina Koch (alle SV Lerchenberg)

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Olympia Partner Deutschland und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Im Rahmen dieser Partnerschaft lobte sie bereits zum zehnten Mal den bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb aus.

Bei tropischen Rahmenbedingungen gewann der SV Lerchenberg mit 210 Läufern im Ziel die Wette bei der 10. Auflage des Skatstadtmarathons. 5251 Sportler hätten am Samstag insgesamt die Ziellinie auf dem Altenburger Markt überqueren müssen, damit der Veranstalter die Wette gewinnt.

So „geben“ die Skatstadtmarathon-Veranstalter 300,- Euro für ein neues Gerät für den Trimm-dich-Pfad im Altenburger Stadtwald dazu. Die Lerchenberger hatten gewettet, dass es der Veranstalter nicht schafft, mindestens 25-mal so viele Läufer ins Ziel zu bekommen, wie der SV Lerchenberg Finisher hat. Insgesamt erreichten 3841 das Ziel.